Bibliothek der Neologie


Beschreibung

Die interdisziplinäre Erforschung der Aufklärungstheologie sieht sich bis heute dadurch erschwert, dass ihre zentralen Quellentexte zumeist in den stark abweichenden Versionen der einzelnen Auflagen überliefert und jeweils nur noch in wenigen Bibliotheken oder in digitaler Wiedergabe lediglich einzelner Auflagen zugänglich sind. Erst eine kritische Darstellung der unterschiedlichen Auflagen sowie eingehende historische Kommentierung wird diese Texte im gegenwärtigen Wissenschaftsdiskurs rezeptionsfähig machen.

Die seit Juni 2013 vollständig vorliegende Kritische Spalding-Ausgabe hat der bezeichneten Quellennot für einen einzelnen, repräsentativen Vertreter der Neologie Abhilfe verschafft. Das Gesamtwerk eines weiteren bedeutenden Vertreters der Neologie kritisch zu edieren, erscheint derzeit nicht als vordringlich. Stattdessen verfolgt das Projekt einer Bibliothek der Neologie das Ziel, zehn zentrale, in sich geschlossene Texte oder Textsammlungen der Neologie in kritischer Hybrid-Edition und also in einer für die interdisziplinäre Forschung und den akademischen Unterricht gleichermaßen geeigneten Darbietung verfügbar zu machen. Als Auswahlkriterien dienen dabei insbesondere die repräsentative Bedeutung des Verfassers, die interdisziplinäre Relevanz des Textes, die in diesem Text erfolgende exemplarische Bearbeitung einer für die Aufklärungsepoche zentralen Problemstellung sowie die einem Text zukommende geistesgeschichtliche und kulturwissenschaftliche Dignität. Jeder der zehn Bände, die jeweils in digitaler und printtechnischer Hybrid-Version zu präsentieren sind, wird eine den Quellentext werk- und problemgeschichtlich kontextualisierende Einleitung, die kritische Darbietung aller überlieferten Textversionen, dazu eingehende historische Erläuterungen und Register aufweisen.


Status

laufend


Förderzeitraum

01.05.2014 - 30.04.2017


Förderer

Leitung

Dr. Mirjam Blümm


MitarbeiterInnen an der SUB Goettingen

* ehemalige FE-KollegInnen sind mit einem (*) gekennzeichnet