CARMEN AP 4


Content Analysis, Retrieval and Metadata: Effective Networking: Arbeitspaket 4


Persistent Identifiers and Metadata Management


Beschreibung

Im Rahmen des Verbundprojekts CARMEN, Arbeitspaket 4, wurden Konzepte für die praktische Anwendung von dauerhaften Bezeichnern (URN = Uniform Resource Name) für elektronische Dokumente entwickelt. Im Gegensatz zu den instabilen URLs sollen URNs gewährleisten, dass Online-Ressourcen eindeutig und dauerhaft identifiziert und zitierbar sind (analog zu ISBNs und ISSNs für gedruckte Literatur). Im Rahmen des Projekts wurden Verfahren zur Verwaltung, Bearbeitung und zum Resolving von URNs erarbeitet, d.h. der Nutzer soll mit der URN zuverlässig und direkt zur elektronischen Ressource geführt werden, auch wenn sich deren URL geändert hat. Die SUB Göttingen hat bei der Konzeption der persistent Identifiers Ergebnisse aus dem DFG-Projekt „Digitalisierungszentrum Göttingen“ sowie aus dem Arbeitspaket AP 2/5 von CARMEN „Archivierung und Terms and Conditions“ eingebracht. Sie setzt die Verwaltung von persistent Identifiers insbesondere bei retrodigitalisierten Materialien im Rahmen des GDZ ein. Dabei ergaben sich Synergieeffekte durch Anwendung von Ergebnissen des Arbeitspakets 2/5.

Das Projekt wurde im Rahmen von Global Info gefördert.


Status

abgeschlossen


Förderzeitraum

01.01.2001 - 31.12.2001


Förderer

Leitende Institution

Partner

MitarbeiterInnen an der SUB Goettingen

* ehemalige FE-KollegInnen sind mit einem (*) gekennzeichnet