dbClear


Datenbankbasierte Clearinghouses


Erstellung eines Datenbank gestützten Clearinghouse-Systems im Kontext digitaler Fachbibliotheken


URL

http://www.social-science-gesis.de/Forschung/Informationstechnologie/DBClear.htm


Beschreibung

Clearinghouses für Fachwissenschaften setzen sich das Ziel, durch intellektuell kontrollierte Linksammlungen, die hierarchisch sortiert und gruppiert werden, den Benutzern von Fachinformation eine Orientierung in der täglich unübersichtlicher werdenden Welt der WWW-Angebote zu geben. Die ersten Erfahrungen bei ihrem Einsatz (z.B. SUB Göttingen und IZ Bonn) zeigen eine große Akzeptanz bei ihren Benutzern und ihren Wert bei der täglichen Informationsbeschaffung. Sie sind heute als wesentlicher Baustein einer virtuellen Fachbibliothek akzeptiert. Erst Werkzeuge zur Erstellung von Clearinghouses, die die im Projekt entwickelten zusätzlichen Eigenschaften haben und von einer Organisation mit informationstechnologischen Know-how weiter gepflegt werden, versprechen auf Dauer Erfolg. Als Nebeneffekt können sie Suchmaschinen als Begrenzungsinformation im Dokumentenraum virtueller Bibliotheken dienen. Höherwertige Suchmaschinen arbeiten nur dann qualitativ zufriedenstellend, wenn nicht alle Quellen weltweit durchsucht werden müssen.

Die Publikation von Margo Bargheer Qualitätskriterien und Evaluierungswege für wissenschaftliche Internetressourcen - Ein Report für die bibliothekarische und dokumentarische Praxis bietet eine interessante Informationsgrundlage zu diesem DFG-Projekt.

Das Projekt wurde im Juli 2003 fortgeführt und im Juli 2004 abgeschlossen.


Status

abgeschlossen


Förderzeitraum

01.10.2000 - 30.09.2002


Förderer

Partner

MitarbeiterInnen an der SUB Goettingen

* ehemalige FE-KollegInnen sind mit einem (*) gekennzeichnet