PARSE.Insight


Insight into issues of Permanent Access to the Records of Science in Europe


Langzeitarchivierung von Forschungsprimärdaten


URL

http://www.parse-insight.eu/


Beschreibung

Das EU-Projekt PARSE.Insight – Insight into issues of Permanent Access to the Records of Science in Europe - beschäftigt sich mit der Langzeitarchivierung von wissenschaftlichen Primärdaten. Diese sind häufig über verschiedene Forschungseinrichtungen verstreut und werden vor Ort von den Forschern selbst verwaltet. Nicht immer sind diese Daten zugänglich und für die Zukunft langfristig gesichert.

Ziel des EU-Projektes PARSE.Insight ist deshalb die Erarbeitung einer Roadmap zur Unterstützung der e-Infrastruktur zur digitalen Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit von wissenschaftlichen Primärdaten. Langzeitarchivierung meint dabei nicht die kurzfristige Verfügbarkeit der Daten, sondern eine gesicherte, langfristige Archivierung und Bereitstellung zitierfähiger Daten. Dieser Zugang zu wissenschaftlichen Primärdaten ist grundlegende Voraussetzung für die Forschung.

Das Projekt ist auf zwei Jahre angelegt. Die SUB und die [MPDL]http://www.mpdl.mpg.de/main/home_en.htm führen es gemeinsam mit sieben weiteren Projektpartnern aus Deutschland und Europa durch. Das Projekt gliedert sich in 7 Arbeitspakete. An allen sind die SUB und die MPDL beteiligt. Neben dem AP 1 zum Projektmanagement sind folgende inhaltliche Arbeitspakete vorgesehen:

AP 2: Development of Roadmap
In AP 2 wird eine detaillierte Roadmap zur langfristigen Nutzung und Archivierung von wissenschaftlichen Primärdaten entwickelt.

AP 3: Community insight
In AP 3 werden Zielgruppen identifiziert und analysiert, um anschließend in einer umfassenden Erhebung die langfristige Nutzung und Archivierung wissenschaftlicher Primärdaten ermitteln zu können. SUB und MPDL identifizieren zunächst verschiedene an der Langzeitarchivierung beteiligte Communities und führen anschließend eine Fallstudie für den Bereich Psycholinguistik durch.

AP 4: Gap Analysis
Auf Basis des Ist-Zustandes im Bereich Langzeitarchivierung wissenschaftlicher Primärdaten werden die Lücken in der europäischen e-Infrastruktur unter dem Gesichtspunkt der langfristigen Nutzbarkeit wissenschaftlicher Primärdaten ermittelt.

AP 5: Impact Analysis (im Projektverlauf storniert)

AP 6: Sustainability and Evaluation
In diesem AP werden Fragen der Nachhaltigkeit von Datenquellen behandelt sowie internationale Ansätze zur Evaluation und Zertifizierung von Langzeitarchivierung recherchiert und ausgewertet.

AP 7: Dissemination
Mit dem Lead im AP 7 fällt der MPDL die Öffentlichkeitsarbeit des Projektes PARSE.Insight zu. Die Ergebnisse des Projektes werden u.a. in verschiedenen Workshops präsentiert. Darüber hinaus wird die MPDL einen Dialog zwischen Anbietern und Nutzern moderieren, um langfristige Kooperationen im Bereich der Langzeitarchivierung wissenschaftlicher Primärdaten zu ermöglichen.

Das Projekt ist eng mit der < href="http://www.alliancepermanentaccess.info/">Alliance for Permanent Access to the Records of Science verbunden. Die Projektergebnisse sollen in die Strategie der Europäischen Kommission zur Entwicklung der Forschungsinfrastruktur einfließen.


Status

abgeschlossen


Förderzeitraum

31.03.2008 - 30.06.2010


Leitende Institution

Partner

Leitung

Dr. Heike Neuroth


MitarbeiterInnen an der SUB Goettingen

* ehemalige FE-KollegInnen sind mit einem (*) gekennzeichnet